Jugendorchester

Das Jugendorchester (JugO) der Rendsburger Musikschule hat eine lange Tradition. Gegründet wurde es 1995 von Rainer Buschmann, der es binnen kurzer Zeit zu einem sinfonischen Orchester ausbaute. Durch Buschmanns Weggang 2003 zunächst verwaist, gab der Tunesien-Besuch eines Jugendstreichorchesters unter Christian Gayed 2004/05 den Impuls zur Neugründung, v.a. aus folgenden Überlegungen:

Das Orchesterspiel intensiviert die Instrumentalbeherrschung und Ausdrucksfähigkeit und steigert daher den Spaß am Instrument – es fördert aber auch die soziale Kompetenz durch gegenseitiges Helfen und durch die Achtung unterschiedlicher Fähig- und Fertigkeiten und es hat insgesamt einen Ausgleich sozialer Unterschiede zur Folge.

Seither existiert ein stetig wachsendes Streichorchester, das in Kooperationen mit dem Oberstufenorchester der Waldorfschule und dem Collegium musicum auch schon sinfonische Dimensionen erreicht hat.

Mitwirkungen bei großen Produktionen der Musikschule (Regentrude, Farben der Königin), Aufführungen von Werken aus Barock, Klassik, Romantik und Moderne, von Filmmusik wie von Eigenkompositionen anderer Musikschüler weist das JugO als ein höchst vielseitiges Nachwuchsensemble aus. Aufführungen auf den Landesgartenschauen in Schleswig und Norderstedt sowie bei den Musikschultagen in Lübeck und Eutin zählen zu den besonderen Erlebnissen des Orchesters.

Ein herausragendes Projekt war der bilaterale Austausch 2014 mit dem Jugendorchester „Sinfonía por la vida“ aus Esmeraldas (Ecuador).

Der Ausbau zu einem größeren Orchester mit Bläsern ist mittelfristig geplant.

Neue Mitspieler (Streicher) sind herzlich willkommen.

Das JugO probt montags von 18.30 bis 19.00 Uhr

Informationen bei Orchesterleiter
Christian Gayed
Tel. 04331-145461

Nach oben